HomeKontaktMenü

Evangelische Kirchengemeinde Waldenburg

Grüß Gott und Herzlich Willkommen

Informationen über die Kirchengemeinde Waldenburg

Der evangelischen Kirchengemeinde Waldenburg gehören 1910 Gemeindeglieder an. Zu ihr gehören die Einwohner im Stadtgebiet und der Teilorte außer Obersteinbach und Sailach. Auch die Einwohner von Beltersrot, Löcherholz, Neukupfer und Westernach gehören zu unserer Gemeinde.

In unserem Gemeindebereich gibt es drei Gottesdienststätten:

- In Waldenburg die Stadtkirche St. Ägidien

- In Westernach die Dorfkirche

- In Beltersrot das ehemalige Schulhaus

Das Gemeindehaus mit Saal und Gruppenräumen steht in der Hauptstraße neben Pfarrhaus und Stadtkirche.

Der dreigruppige Kindergarten befindet sich in der Schillerstraße in Waldenburg.


Veranstaltungen und besondere Termine unserer Gemeinde

                           Taufsonntage im Jahr 2016

19. Juni, 10. Juli, 11. September, 9. Oktober, 6. November, 4. Dezember


Montag, 30. Mai, 19:30 Uhr
Anmeldung der neuen Konfirmanden im Evangelischen Gemeindehaus in Waldenburg.

Dienstag, 31. Mai, 20:00 Uhr
Vorbereitungsabend für den Erntebitt-Gottesdienst am 03. Juli im Gemeindehaus in Eschental.

Sonntag, 05. Juni, 10:00 Uhr
Predigtgottesdienst mit Vorstellung der neuen Konfirmanden in der Evangelischen Stadtkirche in Waldenburg.

Sonntag, 12. Juni, Kurpark - Kirchen - Familientag
10:30 Uhr: Gottesdienst im Kurpark zur Eröffnung des Tages.

Sonntag, 03. Juli, 
16:00 Uhr: Erntebitt-Gottesdienst auf dem Hof der Familie Ruckh in Brachbach
18:30 Uhr: Konzert mit dem Kleinen Chor Waldenburg in der Evangelischen Stadtkirche Waldenburg.

Sonntag, 17. Juli, 10:30 Uhr
Gottesdienst zum Kupferfest, Neu-Kupfer.

Sonntag, 23. Juli, 18:00 Uhr
Konzert in der Ev. Stadtkirche in Waldenburg im Rahmen des Hohenloher Kultursommers -- Nach Angaben des Veranstalters bereits ausverkauft!!




Kunstglasfenster „Geheimnis des Glaubens“ von Ada Isensee

Seit Ostern 2007 ist unserer Stadtkirche ein neues Kunstglasfenster zu bewundern.

In sehr ansprechender farblicher Gestaltung weist es auf das Geheimnis unseres Glaubens hin, das in jedem Gottesdienst zur Sprache kommt:

<center>„Deinen Tod, o Herr, verkündigen wir
Und deine Auferstehung preisen wir,
bis du kommst in Herrlichkeit“</center>
„Deinen Tod, o Herr, verkündigen wir
Und deine Auferstehung preisen wir,
bis du kommst in Herrlichkeit“