Zwei neue Gesichter in der AltenPflegeHeimSeelsorge im Kirchenbezirk Öhringen

Seit Januar 2018 sind in der Nachfolge von Pfarrerin Veronika Raue zwei Menschen, Pfarrerin Brigitte Ebert (25%) und Pfarrer Christof Weiss-Schautt (50%) mit dem Seelsorgedienst in Alten- und Pflegeheimen im Kirchenbezirk Öhringen beauftragt.

Auf beweglichen Pfarrstellen der Evang. Landeskirche sind wir Ansprechpartner*in für Bewohner*innen, für Angehörige, Besuchende, für Mitarbeitende, aber auch für pflegende Angehörige daheim und die Kirchengemeinden, die in Ihrem Gemeindegebiet ein Altenpflegeheim haben.

Unsere Arbeit geschieht auf drei Ebenen:

Unterstützung vor Ort

Im Kirchenbezirk Öhringen gibt es an verschiedenen Orten Altenpflegeeinrichtungen kleiner und mittlerer Größe, derzeit sind es 15. Die seelsorgerliche Verantwortung für diese Einrichtungen liegt bei den zuständigen Gemeindepfarrer*innen. Wir wollen diese Arbeit vor Ort unterstützen. Unser Ziel ist es mit dafür Sorge zu tragen, dass in den Altenpflegeheimen regelmäßig Gottesdienst stattfindet. Und dass daneben die Möglichkeit zum seelsorgerlichen Gespräch, zu stärkenden Ritualen und zur Sterbebegleitung gegeben ist. Wenn Gemeinden darüber hinaus – beispielsweise durch einen Besuchsdienst – noch mehr Verantwortung für „ihr Altenpflegeheim“ übernehmen wollen, stehen wir gerne mit Beratung und Begleitung zur Verfügung.

Ergänzende Angebote auf Bezirksebene

  • Seelsorge und Gottesdienste im Altenpflegeheim – Qualifizierung von interessierten Ehrenamtlichen, Fortbildungen für Besuchsdienste.
  • Kooperationen mit Altenpflegeheimen –  Angebote für Pflegekräfte, Unterstützung bei ethischen Entscheidungen, Beratung, Begleitung.
  • Pflege zuhause – Situation der Pflegebedürftigen und ihrer pflegenden Angehörigen als diakonische Herausforderung in den Blick nehmen.
  • Vernetzung verschiedener Akteure im Bereich der Pflege –  Menschen und Anbieter, die mit alten und kranken Menschen zu tun haben, sei es beruflich, familiär oder nachbarschaftlich ins Gespräch bringen.
  • Thema Altern – Im Zeichen des demografischen Wandels ist es notwendig, sich über das Altern und die gesellschaftlichen Herausforderungen, die damit verbunden sind, zu verständigen. Und zu fragen, was die Aufgabe der Kirche in diesem Wandel ist.

Überbezirkliche Aufgaben

Seit 12 Jahren tagt regelmäßig ein Arbeitskreis AltenPflegeHeimSeelsorge. Dieser Arbeitskreis setzt sich aus Mitgliedern aus der Region der Kirchenbezirke Öhringen, Künzelsau und Weikersheim zusammen. Im Kernteam finden sich Ehrenamtliche, Vertreter*innen von Altenpflegeheimen, Pfarrer*innen ... Der Arbeitskreis dient der Vernetzung. Einmal jährlich veranstaltet der Arbeitskreis einen Fortbildungsnachmittag, zu dem insbesondere Mitarbeitende aus den Altenpflegeheimen, Seelsorger*innen und Vertreter*innen aus Besuchsdiensten eingeladen sind.

So erreichen Sie uns:

Weitere Informationen finden Sie hier:

www.seelsorge-im-alter.de