Zusätzliche Informationen für auswärtige Brautpaare

Gelegentlich wünschen sich Brautpaare, in der Stiftskirche kirchlich zu heiraten, obwohl Sie nicht Mitglied dieser Kirchengemeinde sind und auch keine Wurzeln hier haben.
Grundsätzlich ist die Trauung eines Paares Sache der zuständigen Wohnsitzgemeinde – d.h. die Trauung findet in der Regel dort statt, wo das Brautpaar wohnt. Es ist wichtig, dass Sie zunächst den Kontakt zu Iher Heimatpfarrerin bzw. Ihrem Heimatpfarrer aufnehmen, damit sie/er das Traugespräch mit Ihnen führt – sie bzw. er bleibt ja auch Begleiter/in in der kommenden Zeit. Außerdem werden die notwendigen Eintragungen in den Familienbüchern der Heimatkirchengemeinde vorgenommen.
Die Trauung in einer "auswärtigen Kirche" bleibt grundsätzlich eine Ausnahme und ist mit Kosten für Sie verbunden. Diese erfahren Sie beim Dekanatamt (Pfarramt 1) in Öhringen, dort können Sie sich auch nach möglichen Terminen erkundigen.