Der Stiftschor

Der Stiftschor wurde 2012 von Bezirkskantor Jürgen Breidenbach in der Kirchengemeinde Öhringen gegründet als speziell abgestimmtes kirchenmusikalisches Angebot für die wachsende Bevölkerungsgruppe der älteren Menschen ab ca. 60 Jahre (Jüngere sind aber nicht ausgeschlossen).

Die Chormitglieder sind interessiert an vielfältiger und zielgerichteter musikalischer Arbeit in einer überschaubaren Gruppe, die ihnen auch über das Singen hinaus Gemeinschaft bietet. Aktuell (Stand März 2017) hat der Chor 44 Mitglieder, davon etwas mehr als die Hälfte aus der Kirchengemeinde Öhringen.

Der Chor probt wöchentlich mitwochs von 18 Uhr bis 19.30 Uhr (außer Schulferien) im Mehrgenerationenhaus Öhringen (MGH).

Ziel des Stiftschores ist in erster Linie die kreative musikalische Mitwirkung in den Gottesdiensten oder sonstigen kirchlichen Veranstaltungen der Kirchengemeinde Öhringen (ca. 3 bis 5 Auftritte pro Jahr) und in den Gemeinden des Kirchenbezirks (ca. 2 bis 3 Auftritte pro Jahr). Sie bestimmt auch das Repertoire: In der Regel geistliche Musik aller Epochen, vom Kanon zur kleinen Motette, vom mehrstimmigen Taizé-Gesang bis zur kleinen Kantate, vom Bachchoral bis zum neuen Lied, das der Gemeinde nahegebracht wird.

Nach wie vor nimmt der Chor gerne neue Mitglieder mit Chorerfahrung auf. Bitte wenden Se sich bei Interesse an den Chorleiter, Bezirkskantor Jürgen Breidenbach, oder ein Chormitglied. 

Aktueller Proben- und Terminplan 2017 (Pdf 6,3K) 

 

 

 

Probe vor einem Gottesdienst im Februar 2013