Aktuelles aus unserer Gemeinde

Gemeindebrief Dreiklang, Ausgabe 12 Sept. - Nov. 2020

Der neue Dreiklang ist da ...

Gebetsläuten Corona 19.30

Lieber Besucher*nnen!

Heute Abend werden sich vielleicht manche wundern, dass bei uns die Betglocke zusätzlich um 19.30 Uhr läutet. Das wird sie nun in nächster Zeit jeden Tag tun.

Wir wollen damit als gesamte Kirchen in Baden-Württemberg sowohl auf evangelischer als auch auf katholischer Seite besonders Augenmerk auf die jetzige Situation werfen.

Es kommt darauf an, dass wir gemeinsam Zeichen der Solidarität in den Häusern setzen, indem wir gemeinsam eine Kerze ins Fenster stellen und uns zu einem Moment des Innehaltens vor Gott versammeln.

Landesbischof July hat das wie folgt formuliert: „Die Glocken sollen uns daran erinnern, dass wir unser Leben auch in diesen Krisentagen mit dem großen Horizont der Gegenwart Gottes sehen. Die Glocken rufen uns zur Andacht und Fürbitte. Wir denken an die kranken Menschen und alle, die im medizinisch-pflegerischen Bereich, im öffentlichen Dienst, in den Familien und Nachbarschaften für Unterstützung und Hilfe sorgen.“

Wenn Sie eine Hilfe zum Innehalten benötigen, gibt es verschiedene größere oder kleinere Ablaufformen.

Manche beteiligen sich auch an der Aktion, vom Balkon zu singen.

Wir haben einmal drei Varianten für Sie zusammengestellt, die Sie als mögliche Anregung nehmen können, um diese Gebetszeit zu nutzen.

Ihre Pfarrersleute
Dieter und Brigitte Ebert

Meldungen aus der Landeskirche

Hier finden sie Meldungen der Landeskirche

Informationen von Dekanin Waldmann

Wort der Dekanin