Geh aus mein Herz ...

Nun ist es soweit.

Vielen Dank an alle die mitgemacht haben! Wir hoffen das Singen hat Spaß gemacht. Es gingen 15+ Stimmen ein, die im folgenden Stück zusammen gemischt wurden.

Hier können Sie das Ergebnis anhören.

Wer sich jetzt inspiriert fühlt und denkt "Schade, hätte ich doch mitgemacht" kann das immer noch tun. Die Anleitung bleibt dieselbe ...

 

 

Wir singen gemeinsam ...

Wollten Sie schon immer in einem riesigen Chor singen und haben sich nicht getraut?

Nun können Sie die Chance beim Schopf packen.

Wie das geht?

Hier (AUD-20200504-WA0007.mp3) finden Sie eine Liedbegleitung zu dem bekannten Gesangbuchlied Geh aus, mein Herz, und suche Freud.

Was noch fehlt sind eben die Stimmen.

Und die produzieren Sie.

Sie hören sich die Liedbegleitung zunächst an (hier bzw. siehe oben), singen dann dazu (möglichst mit Kopfhörer im Ohr) und nehmen den eigenen Gesang aufs Handy auf.

Die Audio-Datei schicken Sie anschließend an Norbert Groß (bitte hier hochladen). Er wird das Ganze zu einem großen Chor zusammenfügen und hier wieder zur Verfügung stellen.

Den Liedtext finden Sie untenstehend. Wenn alles zusammengemischt ist, können Sie dann auch auf YouTube den großen Chor hören, zu dem Sie einen Teil beigetragen haben.

Mal schauen, wie riesig der Chor wird!

Einsendeschluss ist der 24.5.

Danke und viel Vergnügen beim Proben und aufnehmen.

PS: Ein erstes Beispiel mit 3 Sängern könnt ihr euch hier schon mal anhören.

Hier der Liedtext EG 503, 1+8

1. Geh aus, mein Herz, und suche Freud
in dieser lieben Sommerzeit
an deines Gottes Gaben;
schau an der schönen Gärten Zier
und siehe, wie sie mir und dir
sich ausgeschmücket haben,
sich ausgeschmücket haben.

8. Ich selber kann und mag nicht ruhn,
des großen Gottes großes Tun
erweckt mir alle Sinnen;
ich singe mit, wenn alles singt,
und lasse, was dem Höchsten klingt,
aus meinem Herzen rinnen,
aus meinem Herzen rinnen.