Notfallseelsorge im Hohenlohekreis

Die Notfallseelsorge wird im Hohenlohekreis in Zusammenarbeit mit dem Notfallnachsorgedienst (NND) des DRK von den Evang. Dekanaten Öhringen und Künzelsau, sowie dem Katholischen Dekanat getragen.

Eine Projektgruppe mit Vetretern der verschiedenen Blaulichtorganisationen begleiten und unterstützen die Arbeit der Notfallseelsorge im Hohenlohekreis.

Ca. 30 haupt- und ehrenamtliche SeelsorgerInnen tragen durch ihre Bereitschaftsdienste zur Abdeckung der Einsätze und zur Gewährleistung des seelsorgerlichen Beistandes in Krisensituationen bei.

Die Notfallseelsorge verantworten:

Leitung:

Diakon Hans-Peter Hilligardt, Öhringen

Stellvertretung:

N.N.

weitere Informationen erhalten Sie hier.